Viele große Messen in unserer neuen Herbstsaison

beethoven_augen

NEWSLETTER SEPTEMBER 2019
Liebe Freunde der Kirchenmusik!
Sehr geehrte Damen und Herren!

Nach der erholsamen Sommerpause starten wir wieder voll Freude am 1. September mit der „Krönungsmesse“ von Mozart in die neue Saison. Neben der G-Dur Messe von Schubert und der „Großen Credomesse“ von Mozart gibt es bereits ein erstes Highlight im September, die Messe in C-Dur von Beethoven.

Das Musikprogramm bis Jänner 2020 liegt vor. Sie finden darin 19 Werke aus dem unvergänglichen Schatz der Kirchenmusik und eine Messe mit Advent-Motetten. Es sind in diesem Herbst viele große Messen dabei, die ich Ihnen besonders ans Herz legen möchte, weil sie auch einen enormen finanziellen Aufwand bedeuten. Um nur einige hervorzuheben: „Große Orgelsolomesse“ am 1.11. und die „Schöpfungsmesse“ am 10.11. von Haydn, d-Moll-Messe von Bruckner (17.11.), Schubert As-Dur (24.11.), „Waisenhausmesse“ von Mozart (8.12.) und die Pastoralmesse von Diabelli (5.1.2020). Neu im Programm ist die Messe in D von Otto Nicolai, dem Komponisten und Gründer der Wiener Philharmoniker, die schon lange nicht von uns gesungen wurde.

Im Herbstkonzert am Freitag, dem 18. Oktober, um 19:30 Uhr, steht die „Petite Messe solennelle“ von Gioachino Rossini erstmals auf unserem Konzertprogramm.

Mit besten Grüßen!

Hartwig Frankl, Obmann

mehr lesen