News

Wir haben wieder alle Schubertmessen
in unserem Repertoire

Schubert

NEWSLETTER FEBRUAR 2019
Liebe Freunde der Kirchenmusik!
Sehr geehrte Damen und Herren!

Inzwischen ist unser neues Programm für das 1. Halbjahr 2019 erschienen, und ich lade Sie herzlich ein, die Gottesdienste in der Jesuitenkirche mit den wundervollen Werken der Wiener Kirchenmusik mitzufeiern. Das Programm ist abwechslungsreich gestaltet und bietet einige Höhepunkte: Sie hören u.a. Bruckner f-Moll, Dvořáks Messe in D-Dur, Puccinis Messa di Gloria, und zum Saisonfinale Schuberts Messe in Es, um nur einige hervorzuheben. Bemerkenswert ist die Wiederaufnahme der Messe in C-Dur von Schubert am 3. März, welche 18 Jahre nicht mehr von uns gesungen wurde. Damit ist unser Schubert-Repertoire wieder komplett!

Als Abendkonzert bringen wir am 14. Mai 2019 ein Programm mit Werken von Mozart zur Aufführung: Exsultate, jubilate KV 165, Vesperae solennes de Dominica KV 321, sowie zwei Kirchensonaten (KV 336 und 328) für Orgel und Orchester. Karten gibt es im Vorverkauf online zu bestellen (Kat. A: € 35,- und Kat. B: € 30,- )! Sie können auch per e-mail bestellen unter bestellung(at)chorvereinigung-augustin.com oder per Telefon unter +43 677-624 302 84.
Im Februar hören Sie zunächst die „Theresienmesse“ von Haydn, dann die Messe in G-Dur von Schubert, sowie die „Kleine Credomesse“ von Mozart. Die Auswahl der Messen in der kalten Jahreszeit ist gar nicht so unproblematisch, denn es muss genau auf die Besetzung geachtet werden. Während die Streicher die Stimmung relativ einfach anpassen können, vertragen Instrumente wie die Orgel und die Bläser die Kälte gar nicht gut, daher werden öfter Messen ohne Blasinstrumente ausgewählt.

Hartwig Frankl, Obmann

mehr lesen